Fairness muss sein...

Tags: quot, ouml, sterreicher, muss, uuml

Ein Schweizer, ein Österreicher und ein Deutscher fahren Ballon. Plötzlich werden die Berge höher und sie müssen Ballast abwerfen um drüberzusteigen. Sie werfen alles raus, Rucksack, Proviant, sogar die Jacken und Schuhe. Aber es reicht nicht. Einer ist zuviel an Bord. Der Deutsche und der Schweizer schauen sich kurz an und schon packen sie den Österreicher und wollen ihn rauswerfen. In letzter Sekunde erscheint ein Engel, der das sofort unterbindet: "Halt, was soll das, ihr könnt doch nicht einfach den Österreicher rauswerfen. Fairness muss sein! Wir machen das anders, ich stelle jedem eine Frage und wer sie falsch beantwortet, muss springen." Die drei sind einverstanden. Der Engel stellt dem Schweizer die erste Frage: "Wie heisst der berühmte Luxusdampfer der 1912 gesunken ist?" Blitzschnell antwortet er: "Titanic". Gut, der Engel wendet sich zum Deutschen und fragt ihn: "Wie viele Leute sind dabei gestorben?" Der Deutsche: "1200". Gut, die nächste Frage für den Österreicher : "Wie haben die 1200 geheissen?"

Weitere Witze aus der gleichen Kategorie

Blondine hinter einer Schlange

Warum stellt sich eine Blondine in der Wüste hinter einer Schlange an? Weil sie wartet bis es v...

Ich bin ein Star, holt mich hier raus!!!

18. Januar 2004 Die Dschungel-Show bei RTL nähert sich ihrem Ende - und damit, so könnte m...

Der DAU - Dümmster Anzunehmender User

In der psychologischen Fachliteratur findet man zwar zahlreiche Versuche zur Typlogisierungen des Me...

Hinkenbrötchen

Frankfurter Hauptbahnhof. Ein kleiner Mann fährt mit seinem Imbißwagen am Zug entlang und...